FS05 gewinnt Preis für höchste Wahlbeteiligung

Hollywood und Hochschule – die Hochschule München rollte den roten Teppich aus und feierte die Besten der Besten. Bei der „Oskar-von Miller-Feier“ 2016 vergab die Hochschule München zwölf so genannte Oskars in den Kategorien „Engagement für Bildung“, „Qualität in der Lehre“, „Angewandte Forschung und Entwicklung“ sowie „Exzellente Studienabschlüsse“.

Im Vorfeld der Hochschulwahl 2016 wurde von der STUVE ein Preis für die Fachschaft ausgeschrieben, welche die höchste Wahlbeteiligung bei der Hochschulwahl einfährt. Ein Teil des Preises: eine Teilnahme an der „Oskar-von-Miller-Feier“.

Die Einladung zur Veranstaltung und ein weiterer Höhepunkt sollte also die FS05 überraschen, da diese mit über 24 Prozent Wahlbeteiligung die höchste der ganzen Hochschulwahl erreichte.

Da während den offiziellen Feierlichkeiten im Roten Würfel keine Zeit für die Ehrung unseres Erfolges war, wurde unsere Leistung zwar kurz erwähnt, aber dafür anschließend ausgiebig in kleiner aber feiner Runde geehrt. Feierlich wie das gesamte Rahmenprogramm gab es dann nach dem Essen vor der Fotowand noch die Preisverleihung und Trophäenübergabe für die Fachschaft 05: im Rahmen der Wahlkampagne „Game of Votes“ gab es einen Thron, über den man glücklicher nicht sein kann:

Ehrung der FS05 für höchste Wahlbeteiligung 2016
Stolz wie Oskar: Constantin Pittruff und die Fachschaftsleitung der FS05 Selin Caner (PVT), Melanie Plazotta (DMT), Kristijan Mandic (PTM) und Caroline Pörsch (TRK) (v.l.n.r.) | HM / Fabian Sommer